Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW) ist ein deutscher Spitzenverband der landwirtschaftlichen Erzeuger, Verarbeiter und Händler von ökologischen Lebensmittel mit Sitz in Berlin. Die Mitglieder des BÖLW sind Anbauverbände und Verbände von Händlern und Verarbeitern. Der Verein wurde 2002 gegründet.
Ziel des BÖLW ist es, die Interessen der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft in Politik und Gesellschaft zu vertreten. Der BÖLW möchte erreichen, dass für die Weiterentwicklung der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft förderliche Rahmenbedingungen geschaffen werden. Er versteht sich als Netzwerk und offene Kommunikationsplattform für seine Mitglieder.Der BÖLW ist tätig im Begleitausschuss des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft. International ist der Verein Mitglied der International Federation of Organic Agriculture Movements (IFOAM) und koordiniert dort die Gruppe der deutschsprachigen IFOAM-Mitglieder. Der BÖLW ist nationaler, ideeller Träger der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Produkte und Schirmherr der bundesweiten Öko-Feldtage.StrukturDer BÖLW hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.). Der Vorstand besteht aus vier Mitgliedern.MitgliederDerzeit sind 14 Organisationen Mitglieder:Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL)BiokreisBiolandBioparkBundesverband Naturkost NaturwarenDemeterEcoland e.V., Wolpertshausen, 1997 von Bio-Bauern gegründetEcovinReformhaus eG, Dachverband der Reformhäuser in Deutschland und ÖsterreichGäaInteressengemeinschaft Biomärkte, gegründet 2018NaturlandArbeitsgemeinschaft ökologisch engagierter Lebensmittelhändler und Drogisten, mit Sitz in FuldaVerbund Ökohöfe e.V., Sachsen-Anhalt24 Organisationen sind Fördermitglieder, darunter das FiBL, die GLS Bank, die Fachmesse BIOFACH, der Naturkostfachhändler Alnatura, die Stiftung Ökologie und Landbau und die WALA Heilmittel GmbH Wikipedia
ROHS – Richtlinien

Related Certificates